Translate/Übersetzung

Mittwoch, 7. Mai 2014

Battle im Himmel - Das faust'sche Vorspiel im Himmel einmal anders!

Quelle


Manchmal erlebt man selbst in meinem Beruf echt noch wunderbare Dinge, die solchen Spaß machen, dass man sie unbedingt seiner Mitwelt mitteilen muss. So auch hier. Im Rahmen einer Religionsstunde in der 12. Klasse unserer FOS Metall/Metalltechnik (Fachoberschule) in Höhr-Grenzhausen ging es darum, wie biblische Geschichten und Erzählungen sehr häufig als Vorlage für literarische Produkte oder Filme dienen.

Quelle

In diesem Kontext besprachen wir auch die Einleitung zum Buch Hiob und die wohl berühmteste Umsetzung dieses Stoffes in Johann Wolfgang von Goethes (1749-1832) Faust I, genauer im "Prolog im Himmel". Als Aufgabe sollten nun die Kursteilnehmer selbst auf möglichst originelle Art und Weise den biblischen Stoff umsetzen. Eine Lösung dieser Aufgabe war so überwältigend und toll, dass ich sie hier einfach veröffentlichen muss, wenn auch die beiden SchülerInnen, die die geistigen Urheber dieser Version sind, nicht namentlich genannt werden möchten, was ich natürlich respektiere. In ihrer Version wurde aus Mephistopheles, dem Teufel, MC Fisto und aus Gott, dem Herrn, Big G
Ich hoffe, der Himmel versteht genauso viel Spaß, wir ich hoffe. Hier also nun der "Battle im Himmel", viel Spaß beim Lesen und - Rappen!

Quelle




Battle im Himmel

MC Fisto : 
Da komm' ich in dein Ghetto rein,
und merk' mal wieder, du willst der Coolste sein,
geh' ich unter deinen Groupies ran,
bitte verzeih mir, dass ich nicht rappen kann.
Deine Fans würden sicher besser leben,
hättest du ihnen nicht dein neues Album gegeben.
Während im Ghetto aus dem Blaster deine Musik erklingt,
jeden Tag auf's Neue ein Penner Verbrechen beginnt.

Big G :
Du scheinst ja nichts über mich zu wissen
und kommst nur immer, um mich zu dissen.
Ist dir im Ghetto ewig nichts recht?

MC Fisto:
Nein G, ich find's, natürlich, wie immer schlecht.
Die Junkies, die ihren Turkey haben,
und schon gar nicht über den Stoff plagen ...

Big G: 
Kennst du den Fister?

MC Fisto:
Den Rapper?

Big G: 
Meinen Bimbo.

MC Fisto: 
Das Stimmt! Er dient dir,
Jedoch anders, als die Rapper unter Vertrag so sind.
Er ist sich seines Talentes halb bewusst.
Von dir will er die schönsten Steine
Und vom Ghetto die größte Lust.

Big G:
Auch wenn er viele Features macht,
das Rappen hat er sich freiwillig beigebracht.
Mein Label wird er nie verlassen,
jedoch hab' ich ihn noch nicht unterschreiben lassen.

MC Fisto: 
Was wettest du?
Du wirst ihn noch verlieren
Und wenn du mir die Erlaubnis gibst,
lehre ich ihn die Manieren!

Big G: 
Solang', wie er lebend im Ghetto bleibt,
sei ihm jede Tat verzeiht.

MC Fisto: 
Was soll ich denn mit einem toten Rapper?
Der Lebendige tut's doch besser!

Big G: 
Also gut, du sollst dein Feature kriegen,
Doch er lässt sich von dir nicht umbiegen.
Und wird er mich mal bekriegen,
Sollst du mein Ghetto kriegen.

MC Fisto: 
Schon gut, ich brauche nicht viel Zeit.
Und schon bald kennt im Ghetto jeder
meinen Namen weit und breit.

Quelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen